Pilgerwanderung von Boos nach Memmingen

Sonntag, 10. Oktober 202106:00

23.9.2021 Landkreis Unterallgäu. Um auf dem Jakobsweg zu pilgern, muss man nicht wie Hape Kerkeling nach Spanien reisen. Auch im Unterallgäu gibt es Pilgerwege. Im Rahmen des Unterallgäuer Wanderherbstes wird seit vielen Jahren etappenweise auf der Westroute des Jakobswegs gepilgert – dieses Jahr von Boos nach Memmingen.

Am Sonntag, 10. Oktober, zum Abschluss des zehnten Wanderherbstes, starten die Pilger um 6 Uhr an der Kirche St. Martin in Boos.

An der Grotte in Niederrieden findet eine kurze Andacht statt, ehe es durch Wälder und Wiesen Richtung Eisenburg und dann weiter nach Memmingen geht. Insgesamt beträgt die Strecke rund 15 Kilometer.

In der St. Martins-Kirche in Memmingen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach dem Gottesdienst den Pilgersegen. Anschließend gibt es noch ein gemeinsames Mittagessen ehe ein Bus die Pilgerinnen und Pilger gegen 14 Uhr nach Boos zurückbringt.

Eine Anmeldung zur Pilgerwanderung unter Telefon (0 82 61) 99 56 43 oder per E-Mail an tourismus(at)lra.unterallgaeu.de ist erforderlich. Hier werden auch weitere Fragen beantwortet. Mitzubringen ist eine Taschenlampe – es ist zu dieser Jahreszeit in der Früh noch dunkel, außerdem wetterfeste Kleidung, denn die Wanderung findet bei jeder Witterung statt.

Ein Programmflyer zum Unterallgäuer Wanderherbst mit allen Angeboten liegt im Landratsamt Unterallgäu sowie in den Gemeinde-, Kur- und Stadtverwaltungen kostenlos zum Mitnehmen aus. Alle Informationen gibt es zudem im Unterallgäuer Wanderportal unter www.ua-wanderherbst.de.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar