Rosen für Pflegekräfte in Memmingen

13.5.2021 Memmingen. Internationaler Tag der Pflege: Oberbürgermeister dankt den Beschäftigten des Bürgerstifts.

120 Rosen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege überbrachte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Besuch im Seniorenzentrum Bürgerstift am internationalen Tag der Pflege.

„Gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen sind grundlegend, und auch die Wertschätzung Ihrer Arbeit ist wichtig“, richtete sich OB Schilder an die Pflegedienst- und Wohnbereichsleiterinnen des Bürgerstifts, die die roten Rosen für ihre Kolleginnen und Kollegen in Empfang nahmen.

Im Garten des Bürgerstifts: Die Pflegedienst- und Wohnbereichsleiterinnen des Bürgerstifts erhielten aus den Händen von OB Manfred Schilder rote Rosen zum Dank für ihre wichtige Arbeit. Im Bild auch Martin Mayer, Leiter des Bürgerstifts (vorne rechts) und Stadtkämmerer Gunther Füßle, zu dessen Referat das Bürgerstift gehört (hinten, blaue Jacke). (Foto: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)

„Sie sind für Menschen da und schenken ihnen Zuwendung, menschliche Wärme und Aufmerksamkeit. Ich danke Ihnen für Ihre tägliche Arbeit von Herzen“, betonte der OB mit Blick auf alle, die in Memmingen in der Pflege tätig sind.

Auch Martin Mayer, Leiter des Bürgerstifts, schloss sich dem Dank an und sprach dem Team der Pflege Respekt und Hochachtung aus.

Viele Mitarbeiterinnen im Bürgerstift arbeiten bereits seit Jahrzehnten mit den Seniorinnen und Senioren.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar