“Undercover Boss” 10.2.2014 bei RTL

“Undercover Boss” Stölting Service Group am Montag, 10.2.2014, um 21:15 Uhr bei RTL

In der heutigen Folge geht Hans Mosbacher, Geschäftsführer und Gesellschafter des Personaldienstleistungsunternehmens Stölting Service Group, im eigenen Betrieb undercover.

Die Stölting Service Group beschäftigt über 4.000 Mitarbeiter verteilt auf 25 Niederlassungen. Neben der Sparte Gebäudereinigung erstreckt sich der Tätigkeitsbereich auf Sicherheitsdienstleistungen, Kurierdienste, Zeitarbeit und Gleisbausicherung. Das 1899 als Glasreinigungsinstitut gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Gelsenkirchen erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Umsatz von ca. 90 Millionen Euro.

Hans Mosbacher (56) schlüpft in die Rolle des Praktikanten Klaus Becker und lernt sein Unternehmen eine Woche lang von einer ganz anderen Seite kennen. “Durch diesen Undercover-Einsatz habe ich die Möglichkeit zu sehen, ob das, was definiert worden ist, auch funktioniert”, so der Manager.

Am ersten Tag steht putzen auf dem Plan: Hans Mosbacher wird als Reinigungskraft in einem Dortmunder Schwimmbad von Vorarbeiterin Monika Figelski eingewiesen.

Dienstbeginn ist um 3.00 Uhr morgens. Doch nicht nur die ungewohnte Uhrzeit macht ihm zu schaffen: “Wenn man es nicht gewohnt ist, ist es körperlich schon grenzwertig”, stellt Hans Mosbacher fest. Die Sicherheit in einem Münsteraner Fußballstadion steht am zweiten Tag auf dem Programm.

Der Boss soll Thorsten Gißler (42), Leitung Security, bei der Einlasskontrolle helfen. Hat Hans Mosbacher ein dickes Fell und behält er auch in potenziell gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf?

Außerdem muss der “Praktikant” in einem Möbelhaus in Recklinghausen kräftig den Boden schrubben und im Kölner Zoo unzählige Fenster putzen. Wie wird er die ungewohnten Situationen während des Experiments meistern? Und welches Fazit zieht er aus seinem Einsatz als “Undercover Boss”?

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar