20.11.2022 – Unfall in Straßwalchen

20.11.2022 Straßwalchen/Salzburg (Österreich). In den frühen Morgenstunden des 20. November 2022 wurde der Polizei in Straßwalchen ein vermutlich alkoholisierter Unfalllenker gemeldet.

Ein beim verletzten Pkw-Lenker durchgeführter Alkotest ergab 2,1 Promille. Laut ersten Erhebungen dürfte der 39-jährige Flachgauer auf der Wiener Bundesstraße (B1) im Gemeindegebiet Straßwalchen mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und gegen eine Hausmauer geschleudert sein.

In weiterer Folge dürfte sein Pkw auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden sein und touchierte dabei einen auf einem Parkplatz abgestellten Pkw, bevor er schließlich frontal gegen eine Straßenlaterne prallte.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Der 39-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr Straßwalchen führte die Aufräumarbeiten durch. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Die Straßenlaterne musste aufgrund der dementsprechenden Beschädigung und der damit einhergehenden Gefährdung für Fußgänger/Verkehrsteilnehmer entfernt werden.

Dem Flachgauer wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar