Detaillierte Daten zu den Pendlerströmen der Stadt Memmingen

22.11.2022 Memmingen. Die meisten Einpendler kommen aus Ottobeuren. Bei den Auspendlern liegt Kempten vorn.

Die Pendlerrechnung der Länder stellt zum ersten Mal Informationen zu den Pendlerverflechtungen auf Gemeindeebene für ganz Deutschland bereit. Die Ergebnisse beruhen auf Auswertungen des Wohn- und Arbeitsortes und stellen daher die potentielle Mobilität der Pendelnden dar. Das bedeutet, dass der Weg zum Arbeitsort nicht zwangsläufig täglich zurückgelegt wird.

Einpendler nach Memmingen

Einpendelnde von …

Anteil an allen Einpendelnden in den Arbeitsort
Luftlinienentfernung

Anzahl
Prozent
km
1
Ottobeuren
1049
4,6
13,2
2
Memmingerberg
925
4,0
4,7
3
Buxheim
746
3,3
2,6
4
Kempten (Allgäu)
657
2,9
28,9
5
Bad Grönenbach
657
2,9
12,8
6
Benningen
551
2,4
5
7
Erkheim
509
2,2
15,8
8
Mindelheim
476
2,1
26,2
9
Woringen
471
2,1
6,6
10
Kirchdorf a. d. Iller
470
2,1
9,9
Auspendler aus Memmingen

Auspendelnde nach …

Anteil an allen Auspendelnden aus dem Wohnort
Luftlinienentfernung
Rang

Anzahl
Prozent
km
1
Kempten (Allgäu)
665
7,1
28,9
2
Wolfertschwenden
407
4,3
11,1
3
Buxheim
402
4,3
2,6
4
Ottobeuren
365
3,9
13,2
5
München
328
3,5
105
6
Kirchdorf a. d. Iller
294
3,1
9,9
7
Mindelheim
288
3,1
26,2
8
Bad Grönenbach
272
2,9
12,8
9
Aitrach
265
2,8
9,0
10
Heimertingen
265
2,8
6,8

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Im neuen Pendleratlas werden die Ergebnisse der Pendlerrechnung deutschlandweit interaktiv präsentiert.

Die vollumfänglichen Pendlerverflechtungen zu Memmingen sowie alle deutschlandweiten regionalen Ergebnisse stehen auch zum Download in der Regionaldatenbank Deutschland zur Verfügung.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar