“Das “Weiße Lamm” in Bruneck” 1.8.2014

1. August 2014
17:00

“Wirtshausgeschichten aus Südtirol mit Michael Harles: Das “Weiße Lamm” in Bruneck” am Freitag, 1.8.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Im Jahr 1540 erwarb ein mutiger Gastwirt ein damals schon altes Gemäuer außerhalb der Stadtmauern und machte daraus ein Gasthaus mit Zimmern für Reisende.

Im Lauf der Jahre wechselten die Wirte und die Namen des Gasthauses oft, heute heißt das “Weiße Lamm”. Die Geschichte des Hauses scheint in den alten Stuben heute noch lebendig.

Vor allem im Künstlerstübele, wo die durchreisenden Maler die Zeche für Speis, Trank und Übernachtung auch mit Bildern bezahlen konnten. Darunter waren auch so bekannte Namen wie Egger Lienz und Franz Defregger. Die Küche des Hauses wird von der “Pusterer Trüffel” dominiert, so nennen die Einheimischen Landwirte ganz schlicht ihre Kartoffeln.

Aus diesem Naturprodukt zaubert der Wirt – unter tatkräftiger Mithilfe von Michael Harles – die Erdäpfel-Platterl, die man süß oder sauer isst.

“Wirtshausgeschichten aus Südtirol mit Michael Harles: Das “Weiße Lamm” in Bruneck” am Freitag, 1.8.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: