“Kampf der Königinnen” 1.6.2015

1. Juni 2015
17:00

“Kampf der Königinnen” am Montag, 1.6.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Weit oben, auf den Almen im Wallis, kann man sie noch finden: die wahren Königinnen. Zumindest nennen die Bergbauern die Leitkühe ihrer Herden so.

Eringer-Rinder sind es, die zu einer ganz besonderen Rasse gehören, die heute nur noch im Wallis und im benachbarten Aosta-Tal weidet. Alljährlich im Herbst tragen sie Kuhkämpfe aus.

Von blutigen Stierkämpfen, wie man sie aus Spanien oder Portugal kennt, ist der “Kampf der Königinnen” aber weit entfernt. Hier ermitteln die Herdentiere – ihrem natürlichen Trieb gehorchend – eine hierarchische Rangordnung. Schnell und ohne Verletzungen stellt sich heraus, wer die Siegerin ist. Und natürlich hoffen die Bergbauern Maurice Follonier und Stephane Pillet, dass ihre Leitkühe am Ende gewinnen werden.

Filmautor Heio Letzel erzählt Geschichten rund um die spannenden Kuhkämpfe. Außerdem zeigt er die grandiose Berglandschaft des Wallis mit ihrem mediterranen Flair, der sich mit vollen Safranblüten und schweren Weinreben den ganzen Sommer lang über diese schweizerische Urlandschaft legt.

“Kampf der Königinnen” am Montag, 1.6.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: