“Melodien der Berge – Osttirol und seine Dolomiten” 4.7.2014

4. Juli 2014
20:15

“Melodien der Berge – Osttirol und seine Dolomiten” am Freitag, 4.7.2014, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Michael Harles reist in die ursprünglichste und unbekannteste der drei Tiroler Provinzen. In Osttirol geht es nach einer Stippvisite in die Hauptstadt Lienz zu Fuß und per Segelflugzeug in die spektakulären Lienzer und Sextner Dolomiten.

Der Moderator erkundet die schönsten Plätze wie das Bergtal Villgraten und den sagenumwobenen Lavanter Kirchbichl und trifft interessante Menschen: Mit Bergsteiger-Legende Walter Mair geht er wandern und ein Bier-Sommelier serviert ihm eine ungewöhnliche “Bier-Mahlzeit”. Musikalische Gäste u. a: Die Grubertaler, Die Ladiner, Geschwister Niederbacher, Die Orig. Südtiroler Spitzbuam, Orig. fidelen Lavanttaler, Zillertaler Haderlumpen, Ensemble Osttirol, Musikkapelle Anras, Rudy Giovannini, Villnösser Tanzlmusig, Die fidelen Mölltaler und Bobby Rosso

Zwischen dem höchsten Berg Österreichs, dem mächtigen “Großglockner” im Nordosten und der weltberühmten Felsformation “Drei Zinnen” der Südtiroler Dolomiten im Südwesten liegt Osttirol. Seine Hauptstadt Lienz mit ihren historischen Gassen, den prächtigen Bauten, den bunten Märkten und den palmengesäumten Flaniermeilen vermittelt eine mediterrane Atmosphäre. Unweit von Lienz wandert Michael Harles in rund 2.400 Metern Höhe auf dem Karnischen Höhenweg mit seinem überwältigendem Panorama, auf dessen Kamm die Grenze zwischen Österreich und Italien verläuft.

Bei einem Segelflug über die Lienzer Dolomiten eröffnen sich dem Moderator fantastische Bilder der Bergriesen aus der Vogelperspektive.
Ebenfalls in den Lienzer Dolomiten ist Michael Harles mit der Osttiroler Bergsteiger-Legende Walter Mair unterwegs, der alle Gipfel wie seine Westentasche kennt. In den schroffen Sextner Dolomiten besichtigt Michael Harles die weltberühmte “Sextner Sonnenuhr”, außerdem besucht er den sagenumwobenen Lavanter Kirchbichl.

Die ehemalige Kultstätte der Kelten und der Römer wurde seit dem Mittelalter nach der Legende vom Lavanter Marienbild zu einem der größten Wallfahrtsorte Osttirols. Tradition wird auch auf der über 350 Jahre alten Oberstalleralm im Villgraten-Bergtal gepflegt. Und obwohl der bayerische Moderator Bier eigentlich in allen Varianten kennt, wird er von einem Bier-Sommelier in Lienz mit einer außergewöhnlichen “Bier-Mahlzeit” überrascht.

“Melodien der Berge – Osttirol und seine Dolomiten” am Freitag, 4.7.2014, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: