“Rossnarrisch! – Ein Pferdesommer in Schwaiganger” 14.7.2014

14. Juli 2014
17:00

“Rossnarrisch! – Ein Pferdesommer in Schwaiganger” am Montag, 14.7.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Eingebettet ins Bergpanorama des Werdenfelser Landes liegt das Bayerische Haupt- und Landgestüt Schwaiganger. Dort erleben die Bereiter-Azubis Isabel, Maike und Anne Reitunterricht auf höchstem Niveau.

Reitlehrer Wallner richtet seinen scharfen Blick auf die jungen Reiterinnen und kritisiert in seiner direkten bayerisch Art auch die kleinsten reiterlichen Vergehen, allerdings immer mit Witz und Humor. Höchste Ansprüche hat auch Landstallmeister und Gestütsleiter Dr. Eberhard Senckenberg. Die Vorauswahl der Junghengste ist für ihn Chefsache und eine spannende Angelegenheit.

Da es in Schwaiganger keinen Operationssaal gibt, ist Improvisationstalent die Stärke von Gestütstierarzt Dr. Hans-Peter Remmler. Kastrationen finden in der Pferdebox statt, zwischen Pferdeäpfeln und Stroh. Und das steril! Denn Dr. Remmler ist ein gewiefter Praktiker und hat sein OP-Team, Azubi Isabel Platz und Bereiter Christof Göbel, hundertprozentig im Griff.

Auf den Außenweiden von Schwaiganger ist Rudi Breiholz. Der dienstälteste Pferdewirt ist verantwortlich für die unterschiedlichsten Pferdeherden: Junghengstherden, Stutenherden, Herden mit Fohlen, jede Herde tickt auf ihre Art.

“Rossnarrisch! – Ein Pferdesommer in Schwaiganger” am Montag, 14.7.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: