“Rossnarrisch! – Ein Pferdesommer in Schwaiganger” 18.7.2014

18. Juli 2014
17:00

“Rossnarrisch! – Ein Pferdesommer in Schwaiganger” am Freitag, 18.7.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Nach dem Unfall auf der Gestütsparade können alle aufatmen. Christof Göbel und dem jungen Hengst ist nichts Ernsthaftes passiert.

Gestütschef Eberhard Senckenberg steht vor der Entscheidung: Was soll mit dem jungen Hengst geschehen, der so in Panik ausgebrochen ist? Außerdem gibt es noch ein Happy End: Alle Hengste, die am Morgen ausgebrochen waren, konnten wieder eingefangen und zurückgebracht werden und haben das Publikum bei ihrer Schaunummer begeistert.

Endlich können sich die Azubis Maike Weber, Isabel Platz und Julia Dauber ihrem Auftritt beim Bandltanz widmen. Maikes Oma aus Norddeutschland bewundert den Bandltanz zu Pferd und ist begeistert von ihrer Enkelin im Dirndl!

Und für noch jemanden ist die Gestütsparade ein ganz besonderes Erlebnis:

Der junge Kaltbluthengst Nussini darf im Gespann mit drei anderen ausgewachsenen Kaltblütern den Kampfwagen von Obelix, dem Gallier ziehen, der in vollem Ornat antritt. Schließlich ist der Tag der Gestütsparade erfolgreich zu Ende gegangen.

“Rossnarrisch! – Ein Pferdesommer in Schwaiganger” am Freitag, 18.7.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: