“weiß blau – In Olching” 22.6.2014

22. Juni 2014
15:45

“weiß blau – In Olching” am Sonntag, 22.6.2014, um 15:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

In Olching mit seinen rund 25.500 Einwohnern im Westen von München gibt es eine große Fülle an Kultur.

Von Malern über Bildhauer und Schriftsteller (in Olching spielt auch die Schlüsselszene des Erfolgsromans “Die Bücherdiebin”) bis hin zu den “Free Bavarian Indians”, die sich sorgfältig mit der Kultur der Indianer beschäftigen.

Olching, die Stadt an Mühlbach und Amper, Landkreis Fürstenfeldbruck, ist eine sehr junge Stadt: Stadterhebung in 2011. Ein Verkaufsschlager sind die Pralinen und sonstigen süßen Kunstwerke von “Nessbach & Schwalber”, Konditorenkunst auf höchstem Niveau – aus Olching, für Olching – und schon allein deshalb ein Stück Olchinger Alltagskultur. “KOM”, “Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach”, ist heute das Herz des Olchinger Kulturlebens.

Im “KOM” finden Konzerte, Lesungen und anderes statt. Eine wichtige Person für die Kultur in Olching ist Karin Hinterleitner. Die facettenreiche Malerin bringt unter anderem Aquarelle mit Landschaftsstimmungen aus der Stadt und ihrer Umgebung zu Papier. Auch eine Kunst ist das Cocktail-Mixen.

In Olching gibt es seit einigen Jahren die “German Bartender School”. Handwerkliche Kunst findet sich ebenfalls in Olching: das kunstvolle Sticken von Fahnen. Und noch ein Olchinger Kulturträger: der Kirchenchor “Sankt Peter und Paul”. Den Olchinger Vogelpark gibt es schon seit 1968. Moderatorin Annett Segerer besucht ebenfalls den Olchinger Badesee.

“weiß blau – In Olching” am Sonntag, 22.6.2014, um 15:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: