“weiß blau – Rund um Reit im Winkl” 18.5.2014

18. Mai 2014
15:45

“weiß blau – Rund um Reit im Winkl” am Sonntag, 18.5.2014, um 15:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Ein Kultur-Streifzug durch den 2.400 Seelen Ort Reit im Winkl

Wegen der Idylle und Beschaulichkeit des Ortes und der wunderbaren Natur, der frischen Luft, den Wandermöglichkeiten und sicher noch aus vielen anderen Gründen kommen jedes Jahr viele Holländer nach Reit im Winkl.

Einer, der daran nicht ganz unschuldig ist, ist der Holländer Ruud Wichers. Er hat Reit im Winkl zu seinem Lebensmittelpunkt gemacht und wirbt bei seinen Landsleuten aktiv für den Ort an der Grenze zu Österreich. Auch die US-Amerikanerin Suzanne Calabro hat es nach Reit im Winkl verschlagen.

Die ehemalige Opernsängerin leitet heute den Kirchenchor des Ortes. Der Poetry Slammers “Bumillo” lebt zwar in München, aber in seine Heimat Reit im Winkl kehrt er gerne zurück. Zeitlosigkeit strahlt die Kunst von Andreas Kuhnlein aus, Bildhauer aus dem benachbarten Unterwössen. Archaisch-rau sind die Holzoberflächen seiner Skulpturen.

Wolfgang Binder (ein Rosenheimer, kein Reit-im-Winkler) überlegt, wie es sich anfühlen mag, in einem Touristenort zu leben. Günter Dirnhofer, der Wirt des Alpengasthofs “Hindenburghütte” oberhalb Reit im Winkls versammelt regelmäßig Musikanten aus der Gegend zum “Hoagascht”.

“weiß blau – Rund um Reit im Winkl” am Sonntag, 18.5.2014, um 15:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: