“Wirtshausmusikanten beim Hirzinger” 10.5.2014

10. Mai 2014
15:30

“Wirtshausmusikanten beim Hirzinger” am Samstag, 10.5.2014, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

“Oide rucks Geld raus” – mit gewaltigem Bläsereinsatz und rustikal charmant eröffnet die Kapelle Josef Menzl “Die Wirtshausmusikanten”.

Dabei braucht’s beim Hirzinger gar kein Geld, um stimmungsvoll unterhalten zu werden: Der Wirt gibt eh gerne einen aus und so kann Josef Menzl gleich wieder süffig mit “Freibier” nachlegen.

Traudi Siferlinger und Wolfgang Binder freuen sich auch dieses Mal wieder auf besondere Gäste: Willy Astor spielt zusammen mit seinem langjährigen Harfenisten und Diego Maradona Double Kiko Pedrozo den “Curry Landla”. Er verneigt sich vor dem anwesenden Wirtshausmusikanten-Fan Fredl Fesl und allgemein vor der bayerischen Volksmusik, die auch der famose Wortakrobat und Musiker als “große Inspiration” bezeichnet.

Echte Stubenhocker, die nur in ihrer eigenen Stubn spielen, sind Knedl & Kraut aus Garmisch-Partenkirchen. Das Trio um Toni Bartl tritt in seiner “Stubn to Go” auf, die die Musiker weltweit mit sich herumtragen und auch beim Hirzinger aufbauen.

Faltenradio aus Wien, virtuose Klarinetten und eine Ziach sorgen für Gänsehaut pur.

Außerdem sorgen für echte bayerische Wirtshausatmosphäre: die Seeberger Dirndln vom Chiemsee u.a. mit “Unser Himmel, Weiß und Blau”.

“Wirtshausmusikanten beim Hirzinger” am Samstag, 10.5.2014, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: